Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Programm Blu Charterweek Azoren 2017

Erste Etappe, ca 22 sm

Zur ersten Etappe von ca. 22 Seemeilen, startet die Flottille der 1. Charterweek Azoren am Sonntagvormittag.

Von Horta auf der Insel Fajal aus, segeln die Schiffe nach Sao Jorge, um am Abend in der kleinen, von hohen Klippen umgebenen Marina Velas anzulegen. Von hier aus aus genießt man einen traumhaften Blick auf den majestätischen Berg Pico.

In Sao Jorge besteht die Möglichkeit, an einer Tour quer über die beeindruckende Insel inkl. einem Besuch im berühmten Café Nunes teilzunehmen. Kaffee-Kenner werden hier ganz auf Ihre Kosten kommen, denn die Spezialität des kleinen Cafes ist der frisch zubereitete Kaffee, welcher von der hauseigenen Plantage stammt.

Zweite Etappe, ca 49 sm

Die zweite Etappe von insgesamt 49 Seemeilen, führt am Montag von Sao Jorge nach Angra de Heroismo auf der Insel Terceira - die Insel der Freude und Aufregung. Mit etwas Glück wird die Flottille von Delphinen, Schildkröten oder Walen begleitet, was auf den Azoren keinen Seltenheitswert hat.

In Angra de Heroismo verbringt unsere Flottille den ersten Landtag auf den Azoren. Die Stadt wurde völlig zu Recht in die Liste des Welterbes aufgenommen. Museen, Kirchen, Palästen und die kolossalen Festungsmauern, welche seinerzeit Stadt und Hafen gegen Piratenangriffe verteidigt haben, erzählen Geschichten längst vergangener Zeiten.

Dritte Etappe, ca 54 sm

Am Mittwoch wird traditionell der Fun-Cup gesegelt. Die Regatta-Etappe führt von Angra de Heroismo zum einstigen Walfangdorf Lajes do Pico, auf der gleichnamigen Insel. Die anspruchsvolle Strecke, welche den Teamgeist wecken soll, ist mit einer Distanz von 54 Seemeilen zugleich die längste unserer Charterweek. Auch auf dieser Etappe sind Walbegegnungen zu erwarten, denn die Insel Pico zählt heute zu den weltweit bekanntesten Walbeobachtungsgebieten.

Land-Tag

Der folgende Tag steht allen Teilnehmern der Charterweek Azoren erneut zur freien Verfügung. Zwei Museen der Insel erzählen die Geschichte des Walfangs und präsentieren in ihren Ausstellungen filigrane Schnitzereien und Gravuren, welche von Seeleuten aus Walzähnen und -knochen gefertigt wurden.  Ausserdem findet man auf der Insel Pico zahlreiche Weinberge, welche einem Labyrinth aus schwarzen Mauern gleichen, aus denen die grünen Weinreben hervorlugen.
Neben Wanderungen entlang der Küste, kann auch der Pico erklommen werden. Der Aufstieg auf 2351m wird jedoch bergsteigerisches Können fordern.

Vierte Etappe, ca 22 sm

Die letzte Etappe unserer Charterweek Azoren umfasst insgesamt 22 Seemeilen und führt zurück in den Heimathafen der DUFOUR Flotte nach Horta.
Traditionell findet am Abend eine Goodbye-Party mit Preisverleihung statt. Hierzu sind alle Teilnehmer herzlich von den Organisatoren eingeladen. Im Anschluss empfiehlt sich noch ein Besuch in „Peters Bar“, DEM  Treffpunkt für Segler aus der ganzen Welt und Einheimische, um in geselliger Runde die Charterweek ausklingen zu lassen.